Häu­fig gestell­te Fragen

All­ge­mei­ne Fragen

Wie lan­ge dau­ert eine Nagel­mo­del­la­ge?

Eine pro­fes­sio­nel­le Neu­mo­del­la­ge mit Nagel­ver­län­ge­rung dau­ert übli­cher­wei­se etwa 1,5 bis 2 Stun­den. Je nach Zustand der Natur­nä­gel und zusätz­li­chen Wün­schen ihrer­seits kann die Zeit auch vari­ie­ren. Für das Auf­fül­len und Reb­a­lan­cie­ren der Nagel­mo­del­la­ge soll­ten sie zwi­schen 1 und 1,5 Stun­den ein­pla­nen. Die ver­wen­de­ten Mate­ria­li­en sind aus­schließ­lich Mar­ken­pro­duk­te und auf dem neu­es­ten Stand der Nagel­kos­me­tik.

Wie lan­ge hal­ten model­lier­te Fin­ger­nä­gel?

Ewig, wenn die Model­la­ge regel­mä­ßig reblan­ciert und auf­ge­füllt wird, und Sie mei­ne Pfle­ge­tipps beach­ten.

War­um hält kon­ven­tio­nel­ler Nagel­lack auf Natur­nä­geln nur kur­ze Zeit?

Der Natur­na­gel besteht aus Horn. Kom­men Natur­nä­gel mit Was­ser in Kontakt, quillt der Nagel auf. Der Nagel­lack als star­re Schicht quillt nicht mit auf und split­tert ab.

Kön­nen model­lier­te Fin­ger­nä­gel lackiert wer­den?

Model­lier­te Fin­ger­nä­gel kön­nen selbst­ver­ständ­lich auch lackiert wer­den Der Nagel­lack hält dabei auf künst­li­chen Fin­ger­nä­geln sogar viel län­ger als auf Fin­ger­nä­geln ohne Nagel­mo­del­la­ge. Benut­zen Sie vor dem Lackie­ren immer einen Unter­lack, um Ver­fär­bun­gen zu ver­mei­den, und nach dem Lackie­ren einen Über­lack zum Ver­sie­geln. Ver­wen­den Sie zum Ent­fer­nen von Nagel­lack auf model­lier­ten Fin­ger­nä­geln immer einen ace­ton­frei­en Nagel­lack­ent­fer­ner, da Ace­ton künst­li­che Fin­ger­nä­gel auf­wei­chen kann.

Wel­che Fin­ger­nä­gel kön­nen nicht model­liert wer­den?

Krank­haft ver­än­der­te Fin­ger­nä­gel kön­nen nicht model­liert wer­den. Im Fal­le von krank­haft ver­än­der­ten oder von Pilz befal­le­nen Fin­ger­nä­geln, kon­sul­tie­ren Sie bit­te zuerst den Fach­arzt. Eine Nagel­de­si­gne­rin ist nicht befugt, Dia­gno­sen zu erstel­len oder krank­haft ver­än­der­te Nägel zu behan­deln.

Was ist zu beach­ten, wenn ein Nagel bricht?

Umwi­ckeln Sie den Nagel (z. B. mit einem Pflas­ter) und ver­ein­ba­ren einen Ter­min zur Repa­ra­tur.

Nagel­mo­del­la­ge

Was ist ein Lif­ting?

Als Lif­ting bezeich­net man Stel­len, an denen sich die Model­la­ge vom Natur­na­gel löst.

Wie kommt es zu Haf­tungs­pro­ble­men und Lif­tings?

Manch­mal kann es vor­kom­men, dass Haf­tungs­pro­ble­me bzw. Lif­tings auf­tre­ten. Aus­lö­sen­de Fak­torn kön­nen die Ein­nah­me von Hor­mon­prä­pa­ra­ten (Umstel­lung des Hor­mon­haus­halts, Pil­len­wech­sel), eine Schwan­ger­schaft sowie die Ein­nah­me von Schild­drü­sen­me­di­ka­men­ten, Anti­de­pres­si­va oder Anti­bio­ti­ka sein. Eben­so kön­nen All­er­gi­en oder das Arbei­ten mit aggres­si­ven Rei­ni­gungs­mit­teln und Che­mi­ka­li­en Pro­ble­me ver­ur­sa­chen. Zudem haben star­ke Rau­cher durch das Niko­tin eine ande­re Zusam­men­set­zung der Nägel, was eben­falls zu Haf­tungs­pro­ble­men füh­ren kann.

Wei­ter­hin ist es mög­lich, dass das Ver­hält­nis von Nagel­bett und Nagel­län­ge nicht stim­mig ist. Bei einem sehr kur­zen Nagel­bett, das oft bei Nagel­bei­ßern vor­zu­fin­den ist, kann es pas­sie­ren, dass die Nagel­mo­del­la­ge dadurch nicht genü­gend Halt auf dem Natur­na­gel hat.

Beach­ten Sie bit­te auch mei­ne Pfle­ge­tipps:

Ver­wen­den Sie kei­nen ace­ton­hal­ti­gen Nagel­lack­ent­fer­ner. Auch soll­ten vor der Nagel­mo­del­la­ge die Hän­de nicht ein­ge­cremt wer­den. Durch die fett­hal­ti­ge Creme bil­det sich eine Schicht auf dem Natur­na­gel, die die Halt­bar­keit der Model­la­ge beein­träch­ti­gen kann.

Benut­zen Sie Ihre Fin­ger­nä­gel nicht als „Werk­zeug“ und ver­wen­den Sie kei­nen Nagel­här­ter oder Cal­ci­um Lack auf model­lier­ten Fin­ger­nä­geln!

Was pas­siert, wenn ich eine Nagel­mo­del­la­ge nicht mehr tra­gen möch­te?

In die­sem Fall ste­hen pas­sen­de Metho­den zur Ver­fü­gung, um die Nagel­mo­del­la­ge scho­nend zu ent­fer­nen. Ent­fer­nen Sie die Nagel­mo­del­la­ge bit­te nicht selbst. Sie kön­nen dadurch Ihre Natur­nä­gel beschä­di­gen.

Was muss ich als Jugend­li­che für eine Nagel­mo­del­la­ge beach­ten?

Nagel­mo­del­la­gen kön­nen wir für Jugend­li­che unter 18 Jah­re nur mit dem Ein­ver­ständ­nis der Eltern durch­füh­ren. Für Jugend­li­che unter 16 Jah­ren bie­ten wir gar kei­ne Nagel­mo­del­la­gen an, da sich das Nagel­bett in der Regel noch im Wachs­tum befin­det. Auf­grund star­ker Hor­mon­schwan­kun­gen wäh­rend der Puber­tät kann es zudem zu Ablö­sun­gen der Model­la­ge kom­men.

Wer­den durch eine Nagel­mo­del­la­ge die Natur­nä­gel dün­ner?

Nein. Wird eine Model­la­ge ent­fernt, haben Sie ver­mut­lich die­ses Gefühl, weil Sie sich an die model­lier­ten Fin­ger­nä­gel gewöhnt haben. Mit einer Nagel­mo­del­la­ge sind die Natur­nä­gel bis zu sech­zig mal sta­bi­ler. Die Nägel sind dann ohne die Model­la­ge selbst­ver­ständ­lich ins­ge­samt wie­der dün­ner, da die Ver­stä­kung und die Sta­bi­li­tät feh­len.

Kön­nen Krank­hei­ten Medi­ka­men­ten­ei­nah­me oder ande­re Ein­flüs­se die Halt­bar­keit der Model­la­ge beein­flus­sen?

Man­che Krank­hei­ten wie bei­spiels­wei­se Dia­be­tes kön­nen, eben­so wie die Ein­nah­me von Medi­ka­men­ten oder über­mä­ßi­ger Alkohol- und Niko­tin­ge­nuss, die Nagel­bil­dung nega­tiv beein­flus­sen Hier­durch kann die Haltbar- und Haft­bar­keit der Model­la­ge even­tu­ell ein­ge­schränkt wer­den. Bit­te infor­mie­ren Sie mich im Bera­tungs­ge­spräch vor der Nagel­mo­del­la­ge über even­tu­el­le All­er­gi­en oder Medi­ka­men­ten­ein­nah­men.

Nagel­bei­ßen

Wel­che Fol­gen kön­nen Nagel­bei­ßen und Knib­beln auf die Figer­nä­gel haben?

Durch das Nagel­bei­ßen oder das wie­der­hol­te Knib­beln an den Fin­ger­nä­geln enste­hen in vie­len Fäl­len Ent­zün­dun­gen des Nagel­bet­tes. Zudem schwillt die Nagel­haut an und der Nagel­wall ver­hornt. In extre­men Fäl­len - bei stark zurück­ge­bis­se­nen Nagel­plat­ten - kann es zudem zu schmerz­haf­ten offe­nen Wun­den kom­men.